Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: In eigener Wohnung von Einbrechern überfallen / Täter flüchtig: Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung

Kirchhundem (ots) - Am frühen Mittwochmorgen wurde eine 74-jährige Frau in ihrem eigenen Wohnhaus im Schanzenweg in Oberhundem von Einbrechern überrascht und überfallen.

Zwei bislang unbekannte Männer drangen gegen 03.00 Uhr über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Haus der 74-Jährigen ein. Im Haus stießen sie auf die Bewohnerin, bedrohten sie mit einer Schusswaffe und erbeuteten schließlich Schmuck sowie den Pkw-Schlüssel ihres Opfers. Die Täter ließen die Oberhundemerin gefesselt in ihrer Wohnung zurück und flüchteten mitsamt Beute aus der Wohnung in unbekannte Richtung. Als Fluchtmittel benutzten sie den Pkw der 74-Jährigen, einen grauen Mercedes 220 mit dem amtlichen Kennzeichen OE-SB 55, den sie mit dem Originalschlüssel starten konnten. Das 74-jährige Opfer wurde erst am Mittwochmorgen einige Stunden nach der Tat von ihrem Sohn unverletzt in der Wohnung aufgefunden und mit Hilfe der alarmierten Polizei von ihren Fesseln befreit.

Das Kriminalkommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Die Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur. Das 74-jährige unverletzte Opfer beschrieb die Täter mit osteuropäischem Akzent als etwa 1,75 m bis 1,80 m große, mit schwarzen Masken maskierte Männer. Sie trugen zur Tatzeit beide schwarze Sportschuhe, graue Jogginghosen sowie schwarze Oberteile und Handschuhe. Einer der Täter trug einen Oberlippenbart.

Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 1 in Olpe unter Telefon 02761/92690 (24-h-Erreichbarkeit) oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: