Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Unfallverursacherin mit 2,7 Promille unterwegs

Attendorn (ots) - Am Sonntagmittag geriet eine 41-jährige Autofahrerin aus Attendorn, die die Heldener Straße in Attendorn Richtung Helden befuhr, in einer scharfen Rechtskurve auf den linken Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste ein entgegenkommender 48-jährige Pkw-Fahrer sein Fahrzeug ab und betätigte die Hupe. Die Autofahrerin riss ihr Lenkrad noch rechtzeitig herum, bevor es zum Frontalzusammenstoß kam. Sie kam dadurch aber nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Betonmauer. Anschließend lenkte sie ihr Fahrzeug wieder nach links, kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit der Fahrzeugfront gegen die Böschung. Ihr Pkw wurde im Frontbereich stark eingedrückt und war nicht mehr fahrbereit. Weder an dem Pkw des Entgegenkommenden noch an der Betonmauer waren Schäden entstanden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten allerdings deutlichen Alkoholgeruch bei der 41-Jährigen. Ein Alkoholvortest ergab 2,7 Promille. Daher begleitete sie die Beamten zur Wache, wo eine Blutprobe folgte. Den Führerschein musste sie ebenfalls auf der Wache hinterlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: