Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Polizei sucht "lebensmüden" Verkehrsrowdy

Kirchhundem (ots) - Das Verkehrskommissariat der Polizei in Lennestadt sucht einen Autofahrer, der am Donnerstag, den 13. Februar auf der B 517 bei einem rücksichtlosen Überholmanöver mehrere andere Verkehrsteilnehmer gefährdete. Gegen 7.35 Uhr überholte der unbekannte Fahrer eines blauen Pkw Mitsubishi Colt nach Zeugenangaben auf der Fahrt in Richtung Hofolpe trotz Überholverbots eine Fahrzeugkolonne. Als er mit hoher Geschwindigkeit an der Kolonne vorbeizog, kam ihm plötzlich Gegenverkehr entgegen. Obwohl er den Entgegenkommenden erkennen musste, brach er seinen Überholvorgang nicht ab. Nur durch die Vollbremsung eines Autofahrers, der sich zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrzeug rechts neben dem Verkehrsrüpel befand, konnte er wieder nach rechts einscheren und einen Frontalzusammenstoß verhindern. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise erbeten an PHK Martin Beckmann vom Verkehrskommissariat in Lennestadt unter Telefon 02723/9269-4131 !

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: