Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Radfahrer kam zu Fall

Olpe (ots) - Am Dienstagmorgen befuhr gegen 08:00 Uhr ein 53-jähriger Olper mit seinem Fahrrad die Kurfürst-Heinrich-Straße in Olpe in Richtung Bahnhofstraße. An der Kreuzung Kurfürst-Heinrich-Straße/ Kolpingstraße bemerkte er, dass sich von links aus Richtung Bruchstraße ein PKW näherte, der allerdings an der Kreuzung wartepflichtig war (Stopp-Zeichen). Der PKW fuhr, ohne anzuhalten, in den Kreuzungsbereich ein. Der Radfahrer, der einen Zusammenstoß mit dem PKW vermeiden wollte, bremste stark ab. Hierbei kam er zu Fall und verletzte sich leicht. Es kam zu keiner Berührung der Fahrzeuge. Der PKW-Fahrer entfernte sich ohne jede Reaktion von der Unfallstelle. Bei dem Fahrzeug soll es sich nach Angaben des Geschädigten und zweier Zeuginnen um einen weißen Kleinwagen gehandelt haben. Der Schaden am Fahrrad beträgt 500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: