Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

30.05.2019 – 12:41

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Bewaffneter Raub auf Spielhalle

Neuss-Innenstadt (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 08:15 Uhr wurde eine Spielhalle in der Neusser Innenstadt überfallen. Zwei maskierte Täter betraten trotz Kundenverkehrs die Geschäftsräume und forderten die 25jährige Kassiererin unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe der Einnahmen auf. Nachdem sie einen geringen Betrag Bargeld erhalten hatten, flüchteten beide fußläufig aus dem Ladenlokal in unbekannte Richtung. Trotz sofortiger Alarmierung der Polizei und der sich anschließenden Fahndung mit starken Kräften konnten beide Personen bislang unerkannt entkommen. Die 25jährige Kassiererin wurde zum Glück nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon. Zeugen konnten die flüchtigen Täter wie folgt beschreiben: Beide waren ca. 170 cm groß und von schmaler Statur. Beide waren während der Tatausführung maskiert. Ein Täter hatte blondes Haar, war mit einem grünen Pullover bekleidet und soll akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Bei der vorgehaltenen Schusswaffe soll es sich um eine schwarz-silberne Pistole gehandelt haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02131/3000 zu melden (Po.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000
        
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss