PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

05.03.2019 – 11:14

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Taschendieb durch Opfer und Zeugen gestellt

Neuss (ots)

Am Rosenmontag (04.03.) verständigte eine 30-jährige Neusserin die Polizei. Zusammen mit einem 48-jährigen Zeugen hielt sie auf einem Parkplatz an der Breslauer Straße einen mutmaßlichen Taschendieb fest.

Der 28-jährige Tatverdächtige hatte, gegen 16:45 Uhr, der jungen Neusserin in einem günstigen Augenblick das Portmonee aus der Handtasche gefingert.

Als die Bestohlene den Diebstahl noch rechtzeitig bemerkt hatte, verfolgte sie den Flüchtigen. Auf einem angrenzenden Parkplatz wurde ein achtsamer Zeuge auf die Angelegenheit aufmerksam. Gemeinsam gelang es den beiden, den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei in Schach zu halten. Die zuvor gestohlene Geldbörse nebst Inhalt erhielt die 30-Jährige zurück. Den Tatverdächtigen erwartet ein Verfahren wegen Taschendiebstahls.

Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte des Neusser Kriminalkommissariats.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell