Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

11.02.2019 – 14:15

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Folgemeldung - Surfer verunglückt tödlich auf dem Rhein

Duisburg/Neuss (ots)

Die Pressestelle der Polizei Duisburg hat um Veröffentlichung der folgenden Meldung gebeten:

"Am Samstagmittag (9. Februar, 12:50 Uhr) ist auf dem Rhein im Bereich Neuss-Grimlinghausen (Rhein-km 734,0) ein 58 Jahre alter Mann mit seinem Surfbrett tödlich verunglückt (siehe Pressemitteilung 9. Februar, 17:11 Uhr). Ersten Ermittlungen zufolge liegt keine Fremdeinwirkung vor. Der Kölner, der nach seiner Rettung und Reanimation im Krankenhaus verstarb, trug beim Surfen einen Neoprenanzug, aber keine Schwimmweste. Die Polizei geht davon aus, dass bei diesem tragischen Unfall auch die Wetterbedingungen eine Rolle spielten. So war es am Samstag mit Windstärke 6 bis 8 sehr windig. Die Wassertemperatur betrug sechs Grad Celsius. Auf dem Rhein sind Surfen und Segeln gemäß Rheinschiffspolizeiverordnung an dieser Stelle erlaubt."

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss