Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Motorradfahrer in Dormagen lebensgefährlich verletzt.

Neuss (ots) - Am Donnerstag, den 12.04.2018, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Dormagener, mit seinem Motorrad der Marke Triumpf, den Fuß-/Radweg von der S-Bahnhaltestelle "Chempark" vom Bayer Tor 5 in Richtung Schillerstraße/Bayerstraße.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Motorradfahrer im Bereich einer leichten Rechtskurve geradeaus, durchbrach einen stabilen Drahtgitterzaun und stürzte anschließend ca. 8 Meter tief auf das dort gelegene Gleisbett der Bayer-Werksbahn. Aufgrund der schweren Verletzungen musste der Mann mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus geflogen werden.

An den Rettungsmaßnahmen waren die Feuerwehr Dormagen und Kräfte der Werkfeuerwehr Chempark Dormagen eingebunden.

An dem Motorrad entstand Totalschaden.(Lew./Sche.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: