PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

12.04.2018 – 15:41

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Nachtrag: Ein Toter nach Brand in Einfamilienhaus

Grevenbroich-Orken (ots)

Wir berichteten mit unserer Pressemitteilung vom 12.04.2018, 08:05 Uhr, über den Brand in einem Einfamilienhaus in Grevenbroich-Orken. Eine Person konnte nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. Sie hatte sich zum Zeitpunkt des Brandes offensichtlich in der Küche aufgehalten. Ein 77-jähriger Bewohner soll sich im oberen Stockwerk befunden haben und konnte sich selbständig in Sicherheit bringen. Er befindet sich weiterhin zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus.

Erfahrene Experten der Kriminalpolizei haben unter Hinzuziehung eines Sachverständigen den Brandort aufgesucht. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung fanden sich bislang nicht. Gesicherte Erkenntnisse zur Entstehung des Brandes liegen nicht vor. Durch das Feuer ist erheblicher Gebäudeschaden entstanden.

Momentan gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei der verstorbenen Person um die 76-jährige Bewohnerin des Hauses handelt. Eine zweifelsfreie Identifizierung steht allerdings noch aus. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell