PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

05.04.2018 – 14:54

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Duo nach versuchtem Autoaufbruch flüchtig

Neuss (ots)

Eine BMW Geländelimousine, die auf der Dürerstraße in Selikum abgestellt war, versuchten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag (05.04.) zu knacken. Ein Anwohner beobachtete, gegen 03:30 Uhr, zwei verdächtige Personen, nachdem er durch das Auslösen der Alarmanlage auf den Vorfall aufmerksam geworden war. Das Duo gab daraufhin Fersengeld und verschwand in unbekannte Richtung. Sofort informierte der Zeuge die Polizei. Diese stellten dann ein eingeschlagenes Dreiecksfenster am betroffenen X5 fest. Ziel der Täter war womöglich der Diebstahl der Lenk- und/oder Navigationseinheit.

Eine Fahndung nach den Flüchtigen durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss