Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus mit zwei Verletzten

Neuss (ots) - Am 12.01.2018 gegen 23:05 Uhr erhielt die Polizei Neuss Kenntnis von einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Neuss. Bei Eintreffen der Polizeikräfte drang dichter Rauch aus der Erdgeschoßwohnung, im Inneren der Wohnung waren Flammen sichtbar. Der Brand, der vermutlich durch einen entzündeten Weihnachtsbaum entstanden war, konnte durch die Feuerwehr zügig gelöscht werden. Eine in den oberen Etagen eingeschlossene Person wurde mittels einer Fluchthaube gerettet, zwei weitere Personen in einer Dachgeschoßwohnung konnten in dieser verbleiben und wurden durch die Feuerwehr mittels einer Drehleiter betreut. Die beiden 74 und 72 Jahre alten Bewohner der Brandwohnung wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihre Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar, es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Ermittlungen der Brandursache durch die Polizei dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
        
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: