Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

18.12.2017 – 14:30

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tatverdächtiger nach versuchtem Fahrraddiebstahl gestellt - Zeuge gab Hinweis

  • Bild-Infos
  • Download

Neuss (ots)

In der Nacht zum Sonntag (17.12.), gegen Mitternacht, beobachtete ein Zeuge einen Verdächtigen an der Bushaltestelle "Zolltor" in der Neusser Innenstadt. Der Mann machte sich dort an einem angeketteten Fahrrad zu schaffen und versuchte offensichtlich, das Schloss mit einem Seitenschneider zu knacken. Daraufhin informierte der Zeuge die Polizei, die den Tatverdächtigen stellte.

Der 28-jährige Mann aus Neuss versuchte den Beamten weiß zu machen, dass der Drahtesel sein Eigentum ist. Auf den Seitenschneider angesprochen, gab er an, den Schlüssel für das Schloss verloren zu haben. Während der weiteren Kontrolle versuchte der 28-Jährige noch erfolglos mehrere Cliptütchen Marihuana verschwinden lassen. Neben dem Rauschgift und Bargeld in typischer Dealer-Stückelung, stellten die Ordnungshüter einen Teleskopschlagstock und ein Messer sicher. Der bereits polizeibekannte Mann wurde wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln, Verstoßes gegen das Waffengesetz und versuchten Fahrraddiebstahls vorläufig festgenommen. Beamte der Kriminalpolizei übernahmen die andauernden Ermittlungen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung