Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Bewaffneter Raub auf Tankstelle

Neuss (ots) - Am 12.11.2017, gegen 22:00 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Neuss - Norf.

Dabei betrat eine mit einer Sturmhaube maskierte männliche Person den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Straße An der Norf und forderte, unter Vorhalt einer Schusswaffe, von dem Angestellten der Tankstelle die Herausgabe von Bargeld. Nach Erhalt des Geldes entnahm der Täter aus einem Regal noch einige Zigarettenpackungen. Die Beute steckte er in eine mitgeführte dunkle Plastiktüte und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Schellbergstraße. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 175-180cm, korpulent, sprach akzentfrei deutsch. Er trug eine khakifarbene Sturmhaube, einen khakifarbenen Pullover und Bluejeans. Bei der Schusswaffe soll es sich um eine schwarze Pistole gehandelt haben. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 - 3000 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: