Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

20.10.2017 – 12:11

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Streit an der Martin-Luther-Straße - Polizei musste eingreifen

Grevenbroich (ots)

Eine Spaziergängerin wurde am Donnerstag (19.10.), gegen 21 Uhr, Zeugin einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen gleich mehreren Personen an der Martin-Luther-Straße. Die Polizei konnte vor Ort alle Beteiligten antreffen. Die Beamten nahmen Personalien auf und fertigten eine Strafanzeige wegen wechselseitiger Körperverletzung gegen fünf Beteiligte. Die Hintergründe des Streits sind bislang unbekannt - nicht zuletzt aufgrund erheblicher Sprachbarrieren. Zwei Männer, im Alter von 19 und 20 Jahren, mussten mit leichten Verletzungen medizinisch behandelt werden. Die andauernden Ermittlungen übernahm die Kripo.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung