Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

14.10.2017 – 16:52

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Kradfahrer schwer verletzt

Korschenbroich (ots)

Am Samstag gegen 11:00 Uhr ereignete sich zwischen den Ortsteilen Herzbroich und Raderbroich ein Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Kradfahrer schwer verletzt wurde. Der Mönchengladbacher war auf der L382 (Willicher Str.) in Richtung Willich unterwegs. An der Einmündung Raderbroich bremste ein vor ihm fahrender Renault Scenic verkehrsbedingt. Dies erkannte der Kradfahrer vermutlich zu spät und fuhr auf der Renault Van auf. Dabei stürzte er und trug dabei schwere Verletzungen davon. Sofort alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort. Danach wurde er in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Auch zwei Insassen in dem Renault wurden leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung zeitweise gesperrt, zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Insgesamt beziffert die Polizei den Schaden auf ca. 20.000 Euro.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell