PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

24.08.2017 – 13:17

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrecher steigen in leerstehende Wohnung ein - Zeugen gesucht

POL-NE: Einbrecher steigen in leerstehende Wohnung ein - Zeugen gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Dormagen-Gohr (ots)

Zwischen Dienstagnachmittag (22.08.), 16:20 Uhr, und Mittwochmittag (23.08.), 13:00 Uhr, drangen Einbrecher in ein Zweifamilienhaus an der Kesselstraße in Gohr ein. Die Täter verschafften sich Zugang zur Souterrainwohnung, indem sie ein Fenster gewaltsam aufbrachen. Die Wohnung ist momentan unbewohnt und steht leer. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Kesselstraße gemacht haben und diese unter der Telefonnummer 02131-3000 mitteilen.

Einbrecher kommen nicht überall rein. Oft lassen sie sich schon durch einfache aber wirkungsvolle technische Sicherungen an Türen und Fenstern von ihrem Vorhaben abhalten. Die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss informieren kompetent und kostenlos zu den Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes. Beratungstermine und weitere Informationen zur Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." erhält man auf der Internetseite der Polizei (rhein-kreis-neuss.polizei.nrw) oder telefonisch unter 02131-3000.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys