Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

27.07.2017 – 12:55

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tageswohnungseinbrecher unterwegs - Zeugen gesucht

POL-NE: Tageswohnungseinbrecher unterwegs - Zeugen gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Neuss/Jüchen (ots)

In Neuss-Holzheim waren am Mittwoch (26.07.), zwischen 16:15 Uhr und 20:30 Uhr, Tageswohnungseinbrecher auf der Kieselstraße unterwegs. Sie hebelten das Fenster eines Einfamilienhauses auf und durchsuchten sämtliche Räume nach Wertsachen. Art und Umfang der Beute ist noch unbekannt.

In Jüchen traf es am Mittwochabend (26.07.) ein Einfamilienhaus an der Neusser Straße. Die Einbrecher verschafften sich, zwischen 20:35 Uhr und 20:45 Uhr, durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster Einlass in das Haus. Hier durchsuchten sie Teile des Mobiliars und entkamen mit Bargeld. Die Polizei konnte Spuren sichern und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

Als "Experten" für das eigene Wohnumfeld sollen die Bürgerinnen und Bürger die Augen und Ohren offen halten und die Polizei über verdächtige Wahrnehmungen in Kenntnis setzen. Auf diese Weise erhöht sich das Entdeckungsrisiko der Täter und die Polizei erhält wertvolle Ermittlungshinweise. Wählen Sie daher bei aktuellen verdächtigen Beobachtungen den Notruf der Polizei (110) und schildern Sie Ihre Beobachtungen möglichst genau.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung