Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

13.07.2017 – 11:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tatverdächtiger Fahrraddieb nach Zeugenhinweis gestellt

Grevenbroich-Stadtmitte (ots)

Ein Zeuge beobachtete am Mittwochabend (12.07.), 22:45 Uhr, einen Verdächtigen am Bahnhofsvorplatz in Grevenbroich. Der Mann machte sich an der Fahrradstation an einem angeketteten Fahrrad zu schaffen und versuchte offensichtlich, das Schloss mit einem Metallstück zu knacken. Daraufhin informierte der Zeuge die Polizei, die den Tatverdächtigen stellte.

Der stark alkoholisierte 36-jährige Duisburger machte wirre Angaben und musste die Beamten zur Wache begleiten. Nach entsprechender Untersuchung und in Absprache mit einem Arzt und einem Bereitschaftsbeamten des Ordnungsamtes wurde der offenbar psychisch labile Mann in eine Fachklinik eingewiesen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell