Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

13.07.2017 – 09:45

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Fußgängerin durch Verkehrsunfall leicht verletzt - Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Grevenbroich-Gustorf (ots)

Mittwochabend (12.7.), gegen 20:00 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Discounters an der Straße "Zur Wassermühle" zum Zusammenstoß eines PKWs mit einer Fußgängerin. Beim Rückwärts-Ausparken hatte ein 56-jähriger Grevenbroicher eine Fußgängerin angefahren und anschließend seinen Weg zum nächsten Discounter-Parkplatz fortgesetzt. Eine Zeugin sprach den Autofahrer anschließend auf den Vorfall an. Zwischenzeitlich informierte Polizisten aus Grevenbroich stellten beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen, seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Rettungskräfte brachten die verletzte Fußgängerin in ein Krankenhaus.

Im Jahr 2016 kam es zu 173 Verkehrsunfällen im Rhein-Kreis Neuss, bei denen der Konsum von Alkohol oder Drogen eine Rolle spielte. Insgesamt zog die Polizei im selben Zeitraum 716 Fahrer aus dem Verkehr, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen am Steuer saßen, ohne dass es zu einem Verkehrsunfall gekommen war. Die Polizei wird daher ihre Kontrollen fortsetzen - für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell