Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei stellt Cannabis sicher - Jugendliche ohne Führerschein aber unter Drogeneinfluss unterwegs

Dormagen (ots) - In der Nacht zum Donnerstag (06.07.), gegen 2:50 Uhr, beabsichtigte eine Polizeistreife der Wache Dormagen auf der Mathias-Giesen-Straße einen verdächtigen Polo mit Bergisch Gladbacher Kennzeichen (GL) zu kontrollieren. Der Wagen war aufgefallen, weil er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Als der Fahrer des VW die Absicht der Polizisten erkannte, gab er Gas und versuchte zu flüchten, wobei er zwei Einmündungen trotz Rotlicht zeigender Ampel querte. Nach kurzer Verfolgung, gelang es den Ordnungshütern, den Kleinwagen samt der fünf Insassen (15 bis 22 Jahre alt) auf der Hamburger Straße zu stellen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten neben mehreren Cliptütchen Cannabis, auch mehrere hundert Euro mögliches "Dealgeld" sicher. Die am Auto angebrachten Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet und der 17-jährige Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins. Zudem stand er augenscheinlich, wie seine Begleiter auch, unter Drogeneinfluss. Die vier jungen Männer und die junge Frau wurden wegen des Verdachts auf Handel mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen. Beamte des Fachkommissariats übernahmen die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: