Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

06.06.2017 – 14:50

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Kripo ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung

Grevenbroich-Kapellen (ots)

Als am Dienstagmorgen (06.06.), gegen 7:30 Uhr, die ersten Mitarbeiter einer Firma an der Talstraße das Bürogebäude betreten wollten, stießen sie im Eingangsbereich auf eine stark übelriechende Flüssigkeit. Zum Glück blieb es bei der Geruchsbelästigung, verletzt wurde niemand. Die Talstraße war für über zwei Stunden gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an die 02131-3000.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell