PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

09.03.2017 – 12:45

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbrecher kamen am Abend

Dormagen-Rheinfeld (ots)

Ein freistehendes Einfamilienhaus am Lavendelweg war am Mittwochabend (08.03.) das Ziel von Einbrechern. Die unbekannten Täter hebelten in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 22:10 Uhr eine Tür auf und verschafften sich so Zugang in das Wohnhaus. Im Haus wurden in allen Etagen die Schränke geöffnet und durchsucht, teilweise auch durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie unter anderem Schmuck, ein Notebook und Bargeld. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Einbrecher kommen nachts... - Irrtum!

Einbrecher kommen oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist. Zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher oft die frühe Dämmerung aus.

Tipps der Polizei Neuss zum Einbruchsschutz: Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit verschließen. Den Eindruck erwecken, jemand sei zuhause. Vorhänge oder Rollladen, durch die noch Licht nach außen dringt schrecken die meisten Gelegenheitstäter ab. Mechanische Sicherungen an Fenstern und Türen erhöhen den Arbeitsaufwand von Einbrecher und so auch deren Entdeckungsrisiko.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss