Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Ampel bei Verkehrsunfall beschädigt - Fahrer ohne Fahrerlaubnis und polizeilich gesucht

Kaarst (ots) - Am Montag, den 20.02.2017, gegen 22:42 Uhr, verursachte ein 58-jähriger LKW-Fahrer aus Jena mit seinem Sattelauflieger einen Verkehrsunfall.

Beim Abbiegen von der Neersener Straße nach links in die Siemensstraße riss sein Auflieger eine Straßenlaterne und zwei Verkehrszeichen aus der Verankerung und beschädigte die dortige Lichtzeichenanlage, die jedoch in Betrieb bleiben konnte. Es entstand erheblicher Sachschaden. Für die Aufräumarbeiten musste die Siemensstraße in Richtung Neersener Straße für ca. zwei Stunden vorübergehend gesperrt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer zur Zeit keine Fahrerlaubnis besitzt. Dafür lag gegen den Fahrer ein Haftbefehl vor. Eine Haftstrafe konnte der Fahrer durch Zahlung der Geldstrafe verhindern. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.(Gr/St)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-FLD/Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000        
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: