Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

18.02.2017 – 08:39

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Geldautomat entwendet

Grevenbroich (ots)

Am frühen Samstag Morgen, 18.02.2017, um 04:00 Uhr, wurden Anwohner in Grevenbroich-Gustorf im Bereich Kirchplatz durch einen lauten Knall unsanft aus dem Schlaf gerissen. Die Anrufer berichteten von mindestens drei Personen, die mit einem Fahrzeug soeben einen Geldautomaten aus einer Wand herausgerissen haben, diesen verluden und unmittelbar danach flüchteten. Den eingesetzten Polizeibeamten bestätigte sich dieser Sachverhalt. Demnach wurde der Automat mittels eines silbernen Pickups aus der Wand gezogen und auf der Ladefläche verladen. Danach flüchtete der Pickup in grobe Richtung Bedburdyck. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, führten bisher nicht zu einem Fahndungserfolg. Zu den beteiligten Tätern ist lediglich bekannt, dass vermutlich 3 oder 4 Personen, die nicht näher beschrieben werden konnten, an der gesamten Tatausführung beteiligt waren. Zeugen die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131/3000 zu informieren. (Ro.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss