Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tageswohnungseinbruch am Nachmittag

POL-NE: Tageswohnungseinbruch am Nachmittag
Beratung der Polizei zum Einbruchschutz

Meerbusch-Osterath (ots) - Am Samstagnachmittag (28.01.), in der Zeit zwischen 16 Uhr und 18 Uhr, gelangten Unbekannte in den Garten eines Doppelhauses am Görgesheideweg. Hier hebelten die Täter ein Fenster und ein Schiebeelement auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Über eventuelle Beute können noch keine Angaben gemacht werden.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge in dem Zusammenhang nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Dass man sich vor Einbrüchen schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei. Mehr als ein Drittel aller Wohnungseinbrüche bleibt im Versuch stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss bietet interessierten Wohnungseigentümern an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss dazu kostenlose Beratungen an.

Kommende Termine für Infoveranstaltungen können unter der Telefonnummer 02131-3000 erfragt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: