Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

30.01.2017 – 11:34

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss dank Zeugenhinweis aufgeklärt

Dormagen-Nievenheim (ots)

Am Sonntagabend (29.01.), gegen 20:25 Uhr, meldete ein aufmerksamer Nievenheimer der Polizei, dass er einen Verkehrsunfall beobachtet habe. Ein Autofahrer habe die Bismarckstraße aus Richtung Ückerath kommend nach Delrath befahren und sei plötzlich von der Straße nach rechts abgekommen und mit einem geparkten PKW kollidiert. Anschließend sei der Unfallverursacher geflüchtet. Aufgrund der Beschreibung durch den Zeugen, konnte der flüchtige Autofahrer alkoholisiert an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Dem 48-jährigen Dormagener wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit am Steuer. An dem geparkten Auto entstand beträchtlicher Sachschaden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell