Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.01.2017 – 10:47

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Auffahrunfall sorgte für Verkehrsstörungen

Neuss-Grimlinghausen (ots)

Nach ersten Erkenntnissen achtete am Dienstagabend (10.01.), gegen 18:40 Uhr, ein 39-jähriger Neusser nicht darauf, dass sich der Verkehr vor ihm staute und fuhr in Höhe der Einmündung Bonner Straße/Landstraße 137 mit seinem PKW Mercedes auf einen PKW Opel auf. Dieser wurde wiederum auf einen Renault geschoben. Dabei verletzten sich beide Insassen des Opels. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach dem Zusammenstoß und während der Unfallaufnahme kam es auf der Bonner Straße zu Verkehrsstörungen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss