Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

23.12.2016 – 15:42

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Opfer aus Neuss identifiziert

Neuss (ots)

Im Zusammenhang mit dem Anschlag in Berlin vom 19.12.2016 lag der Polizei im Rhein-Kreis Neuss eine Vermisstenanzeige zu einer Frau aus Neuss vor. Ihre Familie hatte die Vermisstenanzeige am späten Montagabend (19.12.) erstattet. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat die Opfer inzwischen identifiziert. Daher steht fest, dass auch die vermisste Neusserin unter den Toten ist. Ihr erwachsener Sohn zählt zu den Verletzten, die noch in Krankenhäusern behandelt werden. Der polizeiliche Opferschutz steht im Kontakt zu der Familie und bietet weiterhin Hilfe an.

"Das Entsetzen über die schreckliche Tat ist nicht in Worte zu fassen. Wir sind traurig und fassungslos", erklärt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der als Chef der Polizei im Rhein-Kreis Neuss über die aktuelle Entwicklung unterrichtet wurde. "Mein tiefes Mitgefühl gilt allen Opfern und ihren Angehörigen - in diesen schweren Stunden besonders der Familie aus Neuss", so Petrauschke.

Weitere Angaben zu der verstorbenen Neusserin werden aus Pietätsgründen und Rücksichtnahme gegenüber den Angehörigen nicht gemacht.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell