Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

13.12.2016 – 11:14

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: 40-Jähriger prallt unter Alkoholeinwirkung gegen Baum

Dormagen-Nievenheim (ots)

Am Montagabend (12.12.), gegen 21:45, fuhr ein 40-jähriger Neusser mit einem Kleintransporter in Nievenheim aus dem Kreisverkehr "An der Pannesfuhr" heraus weiter auf die Landstraße 380 in Richtung Allerheiligen. Dort verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Vortest bestätigte die Wahrnehmung der Ordnungshüter. Der Fahrer hatte offensichtlich deutlich dem Alkohol zugesprochen, der abgelesene Wert lag bei über zwei Promille. Eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins waren obligatorisch. Der 40-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, der Wagen musste abgeschleppt werden. Den Neusser erwartet nun ein Strafverfahren.

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss warnt erneut vor der Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinwirkung. Bis einschließlich November 2016 zählte die Polizei im Rhein-Kreis Neuss 129 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol eine Rolle spielte. Bei weiteren 285 Fahrzeugführern stellten die Ordnungshüter eine Alkoholisierung jenseits der erlaubten Promillegrenze fest (ohne, dass es zu einem Unfall kam).

Da Alkohol am Steuer eine große Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer und den Betrunkenen selber darstellt, lässt die Polizei in ihren Bemühungen nicht nach und führt kreisweit regelmäßig Kontrollen durch. Wer mit Promille hinterm Lenkrad erwischt wird, muss mit einer Geldstrafe, möglicherweise einem Strafverfahren und in aller Regel auch mit dem Verlust des Führerscheins rechnen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell