PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

12.12.2016 – 14:11

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Kripo ermittelt nach Tageswohnungseinbruch - Zeugen gesucht

POL-NE: Kripo ermittelt nach Tageswohnungseinbruch - Zeugen gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Grevenbroich-Orken (ots)

Unbekannte hebelten Sonntagnachmittag (11.12.), in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 20:00 Uhr, die Wohnungstür eines Einfamilienhauses an der Noithausener Straße auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Die Einbrecher entkamen mit Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Die Polizei ist kompetenter und professioneller Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Wohnungseinbruch. Beim Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz erhalten Bürgerinnen und Bürger kostenlose, herstellerneutrale Fachberatung zum Thema Sicherheitstechnik. Neben Präventionstipps ist auch eine Analyse von Schwachstellen an der eigenen Wohnungen/dem eigenen Haus möglich. Der nächste Gruppenberatungstermin findet am Mittwoch (14.12.) bei der Polizei in Neuss, Jülicher Landstraße 178, statt. Um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02131 300-0 wird gebeten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys