Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

12.08.2016 – 10:14

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht mit Bildern nach Tatverdächtigem

Neuss (ots)

Nachdem bisherige Fahndungsansätze nicht zur Identifizierung des Gesuchten führten, wendet sich die Polizei nun mit folgendem Sachverhalt an die Öffentlichkeit:

Mitte Juli (17.7./18.7.) versuchte ein bislang namentlich unbekannter Täter, eine 39-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Neusser Innenstadt zu sexuellen Handlungen zu zwingen. Da sich sein Opfer heftig zur Wehr setzte, flüchtete der Mann letztlich aus dem Mehrfamilienhaus. Der Tat war ein zunächst geselliger Abend vorausgegangen, an dem das spätere Opfer den etwa 40-jährigen Tatverdächtigen kennengelernt und mit nach Hause genommen hatte.

Während bei einem frühmorgendlichen "Absacker" noch gute Stimmung herrschte und man dies sogar fotografisch dokumentierte, soll sich das Verhalten des Unbekannten kurz darauf schlagartig geändert haben. Nach Angaben der Geschädigten, bedrängte er sie plötzlich massiv und ignorierte ihre Abwehrversuche.

Dank der gefertigten Fotoaufnahmen liegen der Polizei Bilder des Tatverdächtigen vor, die (aufgrund des Antrags der Staatsanwaltschaft) mit Beschluss des zuständigen Amtsgerichtes veröffentlicht werden.

Neben weiteren Ermittlungsansätzen, denen das Kriminalkommissariat 11 aktuell noch nachgeht, erbittet die Polizei Hinweise auf die abgebildete Person. Die Ermittler sind unter der Telefonnummer 02131-3000 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss