Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

10.08.2016 – 14:15

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Terrassentür aufgehebelt - Elektronische Geräte erbeutet

Dormagen-Stürzelberg (ots)

In der Nacht zu Dienstag (09.08.), in der Zeit von 22:00 Uhr bis 07:45 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Schulstraße ein. Während die Bewohner schliefen, hebelten Einbrecher die Terrassentür des Wintergartens auf der Rückseite des Hauses auf und gelangten in das Wohnzimmer. Hier wurden Handys, ein Notebook und andere kleinere Elektrogeräte entwendet.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Dass man sich vor Einbrüchen schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei. Mehr als ein Drittel aller Wohnungseinbrüche bleibt im Versuch stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss bietet interessierten Wohnungseigentümern an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss dazu kostenlose Beratungen an. Termine mit dem Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz können unter der Telefonnummer 02131-3000 vereinbart werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss