FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tageswohnungseinbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld

POL-NE: Tageswohnungseinbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Landesweite Aktion "Riegel vor" zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen

Korschenbroich (ots) - Am Mittwochvormittag (27.07.) hatten Bewohner zweier Einfamilienhäuser an der Hubertusstraße ungebetene Gäste. Zwischen 09:45 Uhr und 12:15 Uhr drangen die Wohnungseinbrecher über die zuvor aufgehebelten Fenster in die beiden Häuser ein. Nachdem sie in den Räumen sämtliche Schränke und Schubläden nach Wertsachen durchsucht hatten, gelang ihnen unerkannt die Flucht. Die Beute bestand in beiden Fällen aus Bargeld und Schmuck. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter 02131 3000.

Gemeinsam mit der Polizei kann man Einbrechern einen Riegel vorschieben. Einbruchshemmende Sicherungen machen Tätern die Arbeit schwer. Die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss beraten kostenlos zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes (Telefon 02131 3000).

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: