Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Zu schnell und unter Drogeneinfluss unterwegs

Dormagen (ots) - Am Dienstagvormittag (28.06.), gegen 11:15 Uhr, überprüften Beamte des Neusser Verkehrsdienstes einen 22-jährigen Dormagener in seinem Mercedes. Der junge Mann war im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung durch Laser auf der Kreisstraße 18 in Fahrtrichtung Mathias-Giesen-Straße aufgefallen. Anstatt der erlaubten 50km/h außerhalb der Ortschaft zeigte das Messgerät 85 km/h an. Bei der weiteren Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrer augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Kleinlaut räumte der 22-Jährie dann auch ein, am Abend zuvor einen Joint geraucht zu haben. Ein Drogenvortest bestätigte die Angaben des jungen Mannes. Der notwendig gewordene Blutprobe in einem Krankenhaus stimmte er zu. Für den Geschwindigkeitsverstoß werden übrigens ein Punkt in Flensburg und 120 Euro Bußgeld fällig.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: