Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall auf der Düsseldorfer Straße - Fahrer eines 1er BMW als Zeuge gesucht

Meerbusch-Büderich (ots) - In der Nacht zum Montag (20.06.) kam es in Büderich zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach Mitternacht war der 33-jährige Fahrer eines VW Kleintransporters auf der Düsseldorfer Straße in Fahrtrichtung Moerser Straße unterwegs. Hier war er Zeugen bereits durch ein gesetzwidriges Überholmanöver aufgefallen. An der Einmündung Moerser Straße/Dorfstraße fuhr er in den Kreuzungsbereich hinein, obwohl laut Zeugenaussagen die Ampelanlage Rotlicht zeigte. Dabei kollidierte er mit dem Mercedes eines 54-jährigen Meerbuschers. Dieser befuhr die Necklenbroicher Straße und beabsichtigte seine Fahrt bei Grünlicht in Richtung Dorfstraße fortzusetzen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW Caddy gegen die Hauswand einer Parfumerie.

Ein Rettungswagen transportierte den schwer verletzten 33-jährigen Düsseldorfer nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus. Die beiden Autos waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. In diesem Zusammenhang suchen die Beamten den/die Fahrer/-in des auf der Düsseldorfer Straße überholten 1er BMW. Weder Farbe, noch Kennzeichen dieses Wagens sind bekannt.

Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: