Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Brandstiftung sowie Sachbeschädigung im Schulzentrum Rankestraße

Erkrath (ots) - Samstag, 01.06.2019, 01:27 Uhr Carl-Fuhlrott-Hauptschule, Rankestraße Die Feuerwehr ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-COE: Intensive Vermisstensuche in Senden

Coesfeld (ots) - Seit gestern Nachmittag sucht die Coesfelder Polizei den vermissten 59-jährigen Michael ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

27.05.2016 – 13:03

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht jugendlichen Armbrustschützen

Korschenbroich-Liedberg (ots)

Am Donnerstag (26.5.), gegen 14:40 Uhr, brach ein 58-jähriger Korschenbroicher wie gewohnt zu einem Nachmittagsspaziergang im Liedberger Wald auf. Vom Hagweg aus gelangte er an die Schranke, die den Beginn des Waldweges markiert. An dieser Stelle traf ihn plötzlich ein gefühlter Schlag gegen den Hinterkopf. Beim Griff in den Nacken fiel ein Pfeil zu Boden, der den 58-Jährigen zuvor getroffen hatte. Als der überraschte Spaziergänger sich umdrehte, stand ein komplett dunkel, beziehungsweise schwarz gekleideter Jugendlicher vor ihm, der eine Armbrust (etwa 50 mal 50 Zentimeter) in der Hand hielt. Der - geschätzt 13 bis 14 Jahre alte - Junge verschwand anschließend über einen der Wanderwege. Er war etwa 130 bis 140 Zentimeter groß, von schlanker Statur und hatte etwas längere, dunkle Haare.

Um schwerere Verletzungen auszuschließen brachten Rettungskräfte den 58-Jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Kontaktaufnahme, wenn jemand Angaben zur beschriebenen Person machen kann. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 02131-3000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss