Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

01.02.2016 – 14:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Nachtrag zu: Mehrere Autos im Neusser Norden aufgebrochen

Neuss (ots)

In unserer Pressemeldung vom 01.02.2016 - 12:55 Uhr berichteten wir von sieben Autoaufbrüchen im Neusser Norden. Im gleichen Zeitraum, in der Nacht von Samstag (30.01.) auf Sonntag (31.01.), wurden zudem zwei Fahrzeuge der Marke Nissan in Weissenberg an der Straße "Neusser Weyhe" angegangen. Unbekannte schlugen jeweils die Seitenscheibe ein und durchsuchten das Fahrzeuginnere. In einem Fall erbeuteten die Täter eine Geldbörse und Sportbekleidung.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02131-3000, für den Fall, dass Anwohner oder Passanten verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den geschilderten Taten gemacht haben.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss