Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Scheiben eingeschlagen - Navis gestohlen

Meerbusch-Büderich (ots) - In Büderich trieben in der Nacht von Sonntag (04.10.) auf Montag (05.10.) unbekannte Automarder ihr Unwesen. Ihr Interesse galt den festinstallierten Navigationssystemen zweier Audi vom Typ A3. Die beiden Autos waren in der betroffenen Nacht auf der Geschwister-Scholl- und der Lortzingstraße abgestellt. Die Arbeitsweise der Diebe war identisch. Durch Einschlagen einer Seitenscheibe gelangten sie in die Innenräume der Limousinen, wo sie im Anschluss die Systeme ausbauten. Beamte des Fachkommissariats 14 haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 entgegen Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss geht mit zivilen und uniformierten Streifen gegen Navidiebe vor. Sie setzt dabei auch auf die Mithilfe der Anwohner und ruft dazu auf, bei aktuellen verdächtigen Beobachtungen den Notruf 110 zu wählen. Zu solchen Beobachtungen kann schon ein Scheibenklirren in der Nacht oder ein fremdes Fahrzeug im Wohngebiet gehören.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: