Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

28.08.2015 – 12:22

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht Tatverdächtigen nach sexueller Nötigung

POL-NE: Polizei sucht Tatverdächtigen nach sexueller Nötigung
  • Bild-Infos
  • Download

Grevenbroich (ots)

Ein bislang unbekannter Mann griff am Mittwoch (26.8.), gegen 04.15 Uhr, an der Bischof-Nettekoven-Straße eine 49-jährige Frau an. Er riss sie vom Fahrrad und warf sich auf die Frau. Der Täter begrapschte sein Opfer am gesamten Körper und versuchte, es zu küssen. Aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr, ließ der Unbekannte von der Frau ab. Er flüchtete in ein angrenzendes Wohngebiet. Der Täter ist circa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 183 Zentimeter groß, von normaler Statur und hatte dunkle, kurze Haare ("Igelschnitt") sowie einen Dreitagebart. Auffällig war, dass ihm offensichtlich ein Schneidezahn (zumindest zum Teil) fehlte. Die Geschädigte beschrieb das Gesicht des Täters als "pausbäckig", seine Augenfarbe als grün oder blau und das Gesamterscheinungsbild als südländisch. Der Mann hatte einen dunklen Kapuzenpullover an.

Die Frau trug Verletzungen von dem Sturz davon, stand aber auch psychisch stark unter dem Einfluss des Geschehens, so dass erst jetzt ein Phantombild des Täters nach Angaben der Geschädigten veröffentlicht werden kann.

Wer Hinweise zur Tat oder zur Identität des beschriebenen Mannes geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss