Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

07.07.2015 – 14:19

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei stellt Verdächtige nach versuchtem Benzindiebstahl

Kaarst-Holzbüttgen (ots)

In der Nacht zum Dienstag (07.07.), gegen 01:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von verdächtigen Personen auf der Friedrich-Krupp-Straße. Diese hantierten am Tank eines dort abgestellten LKW herum, augenscheinlich um Kraftstoff abzuzapfen. Als die Polizisten an der Sattelzugmaschine eintrafen, verschwand ein 39-jähriger Mann im Gebüsch, offenkundig um sich vor den Ordnungshütern zu verstecken. Parallel dazu entdeckten sie in einem Renault Megane mit ausländischer Länderkennung einen 36 Jährigen, der hektisch das mobile Navi betätigte. Kurz darauf traf ein verdächtiger Sattelzug, ebenfalls mit ausländischer Länderkennung, am Tatort ein. Ermittlungen ergaben, dass dessen 28-jähriger Fahrer kurz zuvor über Handy Kontakt mit einem der beiden Tatverdächtigen gehabt hatte. In den Autos des Trios stellten die Polizisten neben einigen Werkzeugen, beschädigten Tankstutzen, auch diverse Schläuche sicher, die geeignet sind, Benzin abzuzapfen. Die Drei, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wurden wegen Verdacht des versuchten Benzindiebstahls vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss