Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Unfallbeteiligte gesucht

Dormagen (ots) - Am Mittwochmittag (13.05.) kam es in der Ortslage Nievenheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriges Mädchen schwer verletzt wurde. Gegen 12:40 Uhr befand sich die Schülerin auf dem Weg zur Bushaltestelle an der Saint-Andre-Straße, wobei sie die Bismarckstraße trotz Rotlicht der Fußgängerampel überquerte. Hierbei wurde die Dormagenerin von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Um jedoch ihren Bus nicht zu verpassen, rappelte sich das Mädchen wieder auf und lief zur Haltestelle, wo sie in den Bus einstieg. Kurz darauf hatte sie jedoch große Schmerzen und suchte ein Krankenhaus auf, wo sie stationär aufgenommen werden musste. Die Polizei erhielt erst gegen 19:35 Uhr Kenntnis von diesem Sachverhalt und hat die Ermittlungen aufgenommen. Laut Zeugenaussagen war an dem Verkehrsunfall ein dunkler Pkw mit getönten Scheiben und Neusser Kennzeichen beteiligt. Am Steuer soll eine etwa 40-50 jährige Frau gesessen haben. Der Fahrerin, die nach dem Unfall sofort anhielt und ausstieg, gelang es jedoch nicht mehr, mit dem verletzten Mädchen Kontakt aufzunehmen, da sich diese bereits im Bus befand. Zur Klärung des Unfallhergangs wird die Fahrzeugführerin gebeten, sich mit der Polizei Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.(Th.)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
Direktion GE / FLD / Leitstelle
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: