Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

12.05.2015 – 12:33

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbrüche in Neuss und Meerbusch - Kripo sucht Zeugen

Neuss/Meerbusch (ots)

Am Sonntag (10.05.) und Montag (11.05.) hatten Bewohner in Neuss und Meerbusch ungebetene Gäste zu Besuch. Im Neusser Ortsteil Norf, auf der Mittelstraße, drangen Einbrecher im Laufe des Montags, zwischen 07:15 Uhr und 16:45 Uhr, durch das zuvor aufgehebelte Küchenfenster in ein Einfamilienhaus ein. Dort durchsuchten sie die Räume nach Wertsachen. In Lank-Latum (Meerbusch), auf der Kierster Straße, waren Wohnungseinbrecher irgendwann zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag aktiv. Ihr Ziel war ein freistehendes Einfamilienhaus, dessen Küchenfenster sie einschlugen. In beiden Fällen ist bislang noch nicht bekannt, was die Täter auf ihrer Einbruchstour gestohlen haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Einbrüche geben können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell