Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

15.04.2015 – 15:50

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Rollerfahrer flüchtete vor der Polizei

Neuss-Reuschenberg (ots)

Einer Verkehrskontrolle entziehen wollte sich ein motorisierter Zweiradfahrer am frühen Dienstagmorgen (14.04.). Um 07:00 Uhr führten Beamte des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde im Rhein-Kreis Neuss auf der Bergheimer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Als ein Polizeibeamter einen Rollerfahrer anhalten wollte, machte dieser kehrt und flüchtete über den Gehweg in Richtung Erprather Straße. Im weiteren Verlauf missachtete der junge Mann noch eine rotlichtzeigende Ampel. Zeugen, die das grob verkehrswidrige Verhalten beobachtet hatten, teilten den Ordnungshütern mit, wohin der Flüchtende gefahren sei. Dieser konnte dann auch Am Krausenbaum angetroffen und überprüft werden. Ergebnis: Der 20-jährige Grevenbroicher stand unter dem Einfluss von Drogen, die auch bei ihm aufgefunden wurden. Sein Zweirad war so manipuliert, dass es mehr als 80 km/h schnell fuhr, obwohl es nur für 45 km/h zugelassen war. Einen Führerschein besitzt der junge Mann für diese Art von Zweirad nicht. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Auf ihn warten nun diverse Strafverfahren nach dem Straßenverkehrs- und Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss