Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

14.04.2015 – 08:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Europaweiter Blitz-Marathon - die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss haben gewählt

POL-NE: Europaweiter Blitz-Marathon - die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss haben gewählt
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Kreis Neuss (ots)

Der insgesamt achte Blitz-Marathon steht in den Startlöchern. Ab Donnerstag (16.4.2015), 6 Uhr, führt die Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, gemeinsam mit den Kommunen, wieder groß angelegte Geschwindigkeitsüberwachungen durch.

Die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss konnten diesmal selbst bestimmen, an welchen Stellen die Polizei am 16. April 2015 die Geschwindigkeit misst.

Eine Auswahl kreisweiter Örtlichkeiten stand im Internet zur Abstimmung. Die vorgeschlagenen Stellen waren der Polizei zuvor von Bürgerinnen und Bürgern als "Raserstrecken" benannt worden.

Die Messstellen, die in den einzelnen Städten und Kommunen beim Voting "die Nase vorne" hatten und an denen die Polizeibeamten am 16. April 2015 unter anderem die Geschwindigkeit messen werden, können ab sofort auf der Internetseite der Polizei (www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss) eingesehen werden.

"Respekt vor Leben - Ich bin dabei!" Viele Unfälle und ihre zum Teil schweren Folgen ließen sich durch Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit vermeiden. Insbesondere gegenüber "schwächeren Verkehrsteilnehmern" ist regelkonformes und rücksichtsvolles Verhalten zwingend erforderlich. Die Anzahl der im Straßenverkehr verletzten Kinder ist im Rhein-Kreis Neuss 2014 auf 162 (Vorjahr 159) gestiegen.

Zu hohe Geschwindigkeit ist nach wie vor eine Hauptunfallursache und das nicht nur bei uns im Rhein-Kreis Neuss. Aus diesem Grund beteiligen sich insgesamt 21 europäische Länder am kommenden Blitz-Marathon.

Mit den zurückliegenden Blitz-Marathons ist es gelungen, vielen Menschen ins Bewusstsein zu rufen, wie gefährlich zu schnelles Fahren ist. Die meisten Verkehrsteilnehmer sind an diesen Tagen verantwortungsbewusster gefahren. Es wurde nur halb so viel gerast wie an anderen Tagen. In diesem Sinne geht die Polizei auch dieses Mal wieder konsequent gegen zu schnelles Fahren vor. Dabei ist ganz klar: "Es geht darum, die Köpfe der Menschen zu erreichen und nicht die Portemonnaies."

Anders als in der Vergangenheit dauert der Blitz-Marathon diesmal keine 24 Stunden. Er beginnt am 16. April 2015, um 6 Uhr morgens, endet aber bereits um 24 Uhr. Wegen der zentralen Trauerfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes am 17. April 2015 in Köln wird der Einsatz um sechs Stunden verkürzt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss