Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

17.03.2015 – 13:22

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfallflucht mit mehreren Leichtverletzten

Neuss-Innenstadt (ots)

Am Montagnachmittag (16.03.), gegen 15:05 Uhr, verletzten sich fünf Insassen eines Linienbusses bei einem Verkehrsunfall. Der Bus befand sich im Kreuzungsbereich des Friedrich-Ebert-Platzes aus Richtung Weingartstraße kommend, als ihn plötzlich aus Richtung Nordkanalallee ein PKW kreuzte. Offensichtlich war der Wagen bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der 37-jährige Busfahrer sein Fahrzeug stark ab. Dabei kamen fünf Passagiere im Bus zu Fall und verletzten sich leicht. Der PKW-Fahrer setzte unterdessen seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Ermittlungen der Polizei führten die Polizei zum Unfallverursacher. Den Führerschein des 73-jährigen Neussers beschlagnahmten die Ordnungshüter. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell