Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Mehr als 400 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs

Grevenbroich-Neukirchen (ots) - 414 Verkehrsteilnehmer mit zu hoher Geschwindigkeit - das ist das Ergebnis einer Geschwindigkeitskontrolle von Freitag (19.12.), in der Zeit zwischen 15:50 Uhr und 23:15 Uhr, auf der Landstraße 142, in Höhe Unterdorf. 69 Fahrzeugführer erwarten nun ein punktebewehrtes Bußgeldverfahren, wovon vier mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Mit 107 km/h wurde dabei der unrühmliche "Tagessieger" mit seinem Pkw anstelle der erlaubten 50 km/h außerhalb der geschlossenen Ortschaft gemessen. Den Fahrzeugführer erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, eine Geldbuße von circa 240,-EUR sowie ein Fahrverbot von einem Monat.

Die Polizei setzt ihre Geschwindigkeitskontrollen im Kreisgebiet weiter fort - für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: