Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Serie von Pkw-Aufbrüchen beschäftigt die Neusser Polizei

Neuss Stadionviertel (ots) - Im Zeitraum von Freitag (28.11), 15:00 Uhr bis Montag (01.12), 11:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in geparkte Fahrzeuge ein und entwendeten aus diesen überwiegend die festeingebauten Navigationsgeräte.

In Neuss schlugen sie an zwei VW Golf, sowie einem Mercedes die Scheiben ein und entwendeten hieraus die fest eingebauten Navigationsgeräte. Von einem VW Passat wurde ein Fenster ausgehebelt und ein werksseitig eingebautes Navigationsgerät entwendet. Die Fahrzeuge standen im Bereich des Stadionviertels (Röntgenstraße/Am Marianum).

An einem BMW der 5er Reihe schlugen die Täter eine Scheibe ein, wodurch die Alarmanlage ausgelöst wurde. Dadurch ließen die Personen mutmaßlich von einer weiteren Begehung ab und flüchteten von der Rheydter Straße.

In einem auf der Nordkanalallee geparkten Toyota drangen unbekannte Personen gewaltsam in das Auto ein. Anschließend entwendeten sie ein mobiles Navigationsgerät und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Polizei Neuss sucht in dem Zusammenhang Zeugen, welche Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131/3000 an die Polizei zu wenden.

Die meisten Autoaufbrecher gehen nicht wahllos vor. Ein kurzer Blick ins Fahrzeuginnere offenbart, ob sich etwas lohnenswertes darin befindet. Können Diebe Wertsachen im Auto ausmachen oder unter provisorischen Abdeckungen vermuten, schlagen sie wortwörtlich zu. Ein Auto ist kein Safe. Wertsachen sollten darin nicht zurück gelassen werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: