Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tageswohnungseinbrecher unterwegs

POL-NE: Tageswohnungseinbrecher unterwegs
Riegel vor

Neuss (ots) - Am Donnerstag (27.11.), zwischen 14:30 und 22:20 Uhr, brachen unbekannte Täter an der Aloysiusstraße in Neuss-Rosellen und an der Düsseldorfer Straße im Barbaraviertel ein. In Rosellen hebelten die Einbrecher ein Fenster auf und stahlen Bargeld. An der Düsseldorfer Straße gelangten die Täter in ein Mehrfamilienhaus und hebelten dort die Wohnungstür im Dachgeschoss auf. Auch in diesem Fall hatten sie es auf Bargeld abgesehen.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131-3000.

Wer Einbrechern sprichwörtlich einen Riegel vorschieben möchte, kann sich an die Spezialisten des Kriminalkommissariates Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss wenden. Die Kriminalbeamten informieren kompetent und kostenlos zu den Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes.

Am Montag (8.12.) findet, um 18 Uhr, eine Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz im Beratungsraum der Polizei auf der Jülicher Landstraße 178 in Neuss statt. Interessierte melden sich bitte unter 02131-3000 an.

Beratungstermine und weitere Informationen zum Einbruchschutz und zur Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." findet man auf der Internetseite der Polizei: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: