Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Mädchen erbeuten Handtasche im Linienbus - Zeugen gesucht

Neuss-Innenstadt (ots) - Am Samstagnachmittag (15.11.), gegen 14:15 Uhr, erstattete eine 43 Jährige bei der Polizei Anzeige wegen eines Handtaschenraubes.

Die Neusserin war am Morgen, gegen 10:00 Uhr, mit dem Bus der Linie 844 von der Haltestelle "Südpark" in Richtung Neusser Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Haltestelle "Schwannstraße" schubsten sie zwei Mädchen (im Alter von 12 bis 14 Jahren), die mit ihr im Bus unterwegs waren. Die 43 Jährige verlor das Gleichgewicht, wobei ihre Handtasche vom Arm fiel. Geschickt packte eine der beiden Kinder die Tasche und gemeinsam floh das Duo an der Haltestelle "Schwannstraße" aus dem Linienbus in unbekannte Richtung. In der Handtasche befanden sich ein neuwertiges LG Handy, ein Portmonee mit Bargeld, eine EC-Karte und der Personalausweis des Opfers. Eine Personenbeschreibung der beiden Tatverdächtigen liegt nicht vor.

Zeugen/Fahrgäste des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: