Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

23.09.2014 – 15:47

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Brand im Hafen - Selbstentzündung als wahrscheinliche Ursache ermittelt

Neuss (ots)

Mit unserer Pressemitteilung vom 21.09. - 01.39 Uhr - berichteten wir über einen Brand in einer ölverarbeitenden Firma an der Industriestraße. Am Dienstag (23.09.) konnten Brandermittler der Neusser Kriminalpolizei zusammen mit einem Brandsachverständigen das Firmengelände betreten. Nach den Ermittlungsergebnissen ist nit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Selbstentzündung als Brandursache auszugehen.

Die beiden Mitarbeiter, die zunächst als leicht verletzt eingestuft worden waren, konnten nach kurzer medizinischer Untersuchung wieder entlassen werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss